Reform der Grundsteuer im Bundestag beschlossen Weiter...

Die Immobilienwirtschaft begrüßt zwar die Einigung auf eine Grundgesetzänderung, erklärt jedoch, die Chance auf ein einheitliches Modell sei vertan worden. Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet, betont der Bund der Steuerzahler (BdSt). Am 16. Oktober hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet. Nächster Schritt ist eine Entscheidung im Bundesrat, die voraussichtlich im November folgt.

 
 

Brexit-Abkommen droht zu scheitern Weiter...

Denn ein Zustandekommen scheint im Moment sehr unwahrscheinlich. Weshalb der irische Premier Leo Varadkar und sein britischer Kollege Boris Johnson aber das Treffen Mitte Oktober in Thornton Manor nicht niedergemacht haben, wurde als diplomatischer Coup bewertet  -  Probleme werden damit nicht gelöst. Ein Lösungsweg, der auf harte Grenzen in Irland verzichtet, bedeutet, dass Nordirland auf absehbare Zeit im Binnenmarkt verbleiben muss.Die Annahme, dass die Technologie eine Lösung bietet, ist aber zu spekulativ, als dass sie die notwendige Zugkraft hat.

 
 

Erstmals Wohnungsbau Award verliehen  Weiter...

Bundesweit wird eine der wichtigsten Bauaufgaben unserer Zeit häufig mit Zahlen beschrieben – in Wohneinheiten und Baukosten. Entscheidend für eine Baukultur ist deren Klasse. Es geht schließlich darum, zukunftsfähige Lebensräume mit Wohnqualitäten zu schaffen, die auch für kommende Generationen nicht nur dauerhaft lebenswert sind, sondern sich als anpassungsfähige, taugliche Gehäuse für den gesellschaftlichen und kulturellen Wandel bewähren.

 
 

Verjährungsfrist im VW Abgasskandal verlängert Weiter...

Im VW-Abgasskandal setzen immer mehr geschädigte Autofahrer erfolgreich Schadensersatzansprüche gegen den Volkswagen Konzern durch. Gegner der betroffenen Autofahrer ist neben VW auch die drohende Verjährung ihrer Ansprüche. Bislang musste davon ausgegangen werden, dass die Schadensersatzansprüche von Autobesitzern, in deren Fahrzeug ein Diesel-Motor des Typs EA189 mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung verbaut wurde, zum 31. Dezember 2019 verjähren.

 
 

Robotic Building - Architecture in the Age of Automation Weiter...

Der Einsatz von Robotern in der Architektur ist schon heute Alltag: vom Gebrauch des Computers als Entwurfs- und Planungsinstrument bis hin zu aufwändig programmierten Maschinen. So entstehen zum Beispiel mit Hilfe von 3D-Druck-Robotern komplexe Formen, und autonom agierende Schwarmroboter können im Zusammenspiel immer größere Strukturen errichten. Und das Potenzial der Künstlichen Intelligenz in Architektur, Baukonstruktion und Bautechnik ist noch lange nicht ausgeschöpft.

 
 

Immobilien-Vergemeinschaftung und Auslegung nach Grundgesetz  Weiter...

Mit dem Thema "Eigentum verpflichtet" befasste sich ein ganztägiger Kongress, der am 26. September in Gebäude 4 der Frankfurt UAS unter der Leitung von Prof. Fabian Thiel, Professor für Immobilienbewertung stattfand. Die Vortragsreihe stellte Referenten vor die große Herausforderung, wie denn mit der tagesaktuellen Debatte um Vergemeinschaftung von Immobileneigentum in Berlin und anderswo umzugehen ist. Dabei handelt es sich in erster Linie um die juristische Auslegung nach Grundgesetz (GG) Artikel 14 und 15 mit den Möglichkeiten der Enteignung und Vergesellschaftung von Eigentum.

 
 

Häuser des Jahres 2019 - zur Preisverleihung im DAM  Weiter...

Der 1. Preis „Häuser des Jahres 2019“ geht an das Bauprojekt „Respekt“ in Münster. Die feierliche Preisverleihung fand abends am 25. September im Deutschen Architekturmuseum statt. Zuvor wurde eine unabhängige Architekturführung durch die Frankfurter Innenstadt organisiert, wobei der Besuch mehrerer neuerer Bauten und Lokalitäten auf dem Programm standen. Verliehen wird der Preis "Häuser des Jahres" vom Callwey Verlag aus München.

 
 

Mit norwegischen Autoren auf Buchreise durchs Land Weiter...

 
 

VW-Musterfeststellungsklage: Alle wichtigen Infos zur größten Sammelklage Deutschlands  Weiter...

 
 

VW-Halter haben Anspruch auf mehr als 40 Mrd. Euro im deutschen Dieselskandal Weiter...

Doch fast 75 Prozent der betroffenen Verbraucher setzen ihre Rechte noch nicht durch. Deutsche VW-Halter haben Anspruch auf diese Entschädigungen aufgrund des Abgasskandals. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des Verbraucherportals rightnow.eu hervor. Das Portal hat die durchschnittliche Entschädigungssumme aus mehr als 1.000 abgeschlossenen Fällen im Dieselskandal analysiert.

 
 

Erneute Klagen im VW-Abgasskandal  Weiter...

In der Automobilindustrie hat sich in letzter Zeit durch die Förderung von Elektrofahrzeugen einiges auf dem Markt getan, um Schadstoffbelastung und das Treibhausgas CO2 mengenmäßig zu reduzieren. Letzteres gilt auch in Bezug auf eine Dekarbonisierung des Stromnetzes.

 
 

Hongkongs Freiheit und die Kunst Weiter...

Ausnahmezustand in Hongkong: Hunderttausende protestieren gegen Polizeigewalt und Chinas Einflussnahme. Unter ihnen auch Hongkongs Künstler, denn die Kunstszene fürchtet um die Freiheit. In ihrer Dokumentation "Hongkongs Freiheit und die Kunst" spricht Katrin Sandmann mit Protestkünstlern und fragt, wie Protestkunst entsteht und was sie erreichen will. 3sat zeigt die Dokumentation am Samstag, 5. Oktober 2019, 19.20 Uhr in Erstausstrahlung.

 
 

Rückkauf von Sozialwohnungen wirtschaftlich sinnvoll Weiter...

Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD) hat den Rückkauf von knapp 6.000 Wohnungen als wirtschaftlich sinnvoll bezeichnet. Mit dem Kauf sichere Berlin bezahlbaren Wohnraum für die Menschen in der Stadt, ohne den Landeshaushalt zu belasten, sagte er am 28. September im Inforadio vom rbb. "Ein Kauf ist dann sinnvoll, wenn er zum Ertragswert möglich ist.

 
 

Moderne am Main 1919 - 1933  Weiter...

Dabei handelt es sich um den Katalog zur Ausstellung, welche im Museum Angewandte Kunst MAK vom 19. Januar bis 14. April 2019 in Frankfurt lief, also schon vorüber ist. Dennoch liefert der Katalog didaktische Ansätze, die im Umgang mit Frankfurt durchaus hilfreich sein können. Zuerst stellt sich die Frage, welche Moderne denn angesprochen sein soll? Im ersten Kapitel wird die Überschrift "Moderne am Main" auf den Begriff des "Neuen Frankfurt" revidiert.

 
 

Der neue Spielplan: Schauspiel Frankfurt und Bockenheimer Depot Weiter...